Das Tangoluder: Jack-Reilly-Krimi (Ein Fall für Jack Reilly 1) – Martin Barkawitz

Ich habe mal wieder bei Amazon gestöbert. Es gibt viele Leser die auf Amazon nicht gut zu sprechen sind, die lieber in den Buchhandel um die Ecke gehen. Oder die mit eBooks nichts anfangen können. Den örtlichen Buchhandel besuche ich auch gern, oder  Flohmärkte, oder die „Kruschtel-Kisten“ mit den Mängelexemplaren. Bücher findet man überall. Aber zurück zu dem Online-Shop mit dem großen A: Immer wieder gibt es dort kostenlose Angebote für den Kindle, meist werde ich auch fündig. So wie heute….

Unter einigen verschiedenen eBooks fand ich „Das Tangoluder“. Das Cover hat mich sofort angesprochen, schwarz-weiß mit einer hübschen Frau im Vordergrund, im Hintergrund ein Mann mit tief herunter gezogenem Hut, typisch 20ger Jahre eben.

 

Barkawitz (2)

 

Der Autor entführt uns ins New York von Charlie Chaplin, Nadelstreifenanzüge und locker sitzenden Schießeisen.

Jach Reilly, Detektiv, bekommt einen erfolgsversprechenden Auftrag von einer hübschen Argentinierin. Er soll ein gestohlenes Gemälde auftreiben. Schnell kommt ihm der Auftrag komisch vor und er macht sich mit seiner schlagfertigen Sekretärin auf die Suche nach dem Bild und der Auftraggeberin.
Zeitgleich fand ein weiterer Raub statt, haben diese beiden Diebstähle vielleicht sogar etwas miteinander zu tun? Um das herauszufinden, hat Jack Reilly Kontakt zu allerlei zwielichtigen Gestalten, gerät sogar selbst kurz in Mordverdacht um dann mithilfe seiner Sekretärin denn Fall zu lösen.

Kurzweilige und flüssig zu lesende Geschichte in einem besonderen Schreibstil, man kann sich gut in die Zeit hinein versetzen. Der Autor spart nicht mit Wortwitz und flößt somit seinen Figuren Leben ein. Das Cover finde ich zudem äußerst passend gewählt. Gerne mehr davon…

Autor-Martin-Barkawitz.de

BookRix GmbH und Co.KG / 80331 München

Der Autor:

Martin Barkawitz wurde am 22. Februar 1962 in Hamburg geboren. Sein erster veröffentlichter Roman war der Band 2098 der Jerry-Cotton-Serie: Kugeln für die Country-Queen.

Darauf folgten unzählige Heftromane, Taschenbücher und E-Books in fast allen Unterhaltungsgenres, egal ob Krimi oder Western, ob Abenteuer, Grusel oder auch Romantik.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s